Öffnungszeiten: jeden Samstag und Sonntag 14-18 Uhr für alle Besucher (Sondertermine siehe Kalender),
für Gruppen nach Vereinbarung auch außerhalb dieser Zeiten (z.B. für Geburtstage, Firmenveranstaltungen etc.)

Eintritt:
Erwachsene - 12 €
Kinder - 6 €
Familienkinderkarte* - 20 €
* inkl. 2 Elternteile u. 1 Kind oder 1 Elternteil u. 2 Kinder; zusätzl. Kind: 5 €; zusätzl. Elternteil: 8 € ; Gilt nur zusammen mit eigenen Kindern
Flippermuseum Schwerin
Friesenstr. 29
19053 Schwerin

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Straßenbahn 2, Richtung Lankow Siedlung, Haltestation Friesensportplatz.

Unser Standort

Besucherinfo

Die Rückkehr des Eisbären !

Er ist zurück! Der Eisbär ist zurück!

alt







Lange Zeit prangte nur eine leere Stelle an der Wand im Videospielraum. Nun hängt er wieder: CARNIVAL, der Arcade Wandautomat mit dem Eisbären.


alt 

Das uralte Videospiel von Sega wurde 1980 auf den Markt gebracht. Wie die meisten dieser alten Spiele ist es simple, aber nicht einfach. Und gerade das macht den Reiz aus. So einige technische Probleme führten dazu, dass der Automat überhaupt nicht mehr lief. Dank Michael (hier beim Probespiel und Versuch, den Eisbären zu erreichen) wurde die originale Elektronik wieder repariert und gerettet.


alt   

Auf einer Z80 CPU wird eine Art Schießbude simuliert, in der man alles abräumen muß. Unten steht der Schütze und ballert die vorbeifahrenden Ziele ab. Aber vorsicht - die Munition ist stark begrenzt! Die Enten erwachen außerdem noch in der letzten Zeile zum Leben und flattern auf einen zu, um die Munition zu fressen. Wenn die Munition aufgebraucht ist, ist das Spiel zu Ende. Und schon fliegt eine gelbe Ente auf einen zu...


alt

Geschafft! Alle Ziele und Enten sind getroffen. Michael erreicht die Bonusrunde und der Eisbär erscheint! Auch dieser ist zu treffen (damals war die Klimawandel noch unbekannt), möglichst oft, bis er im Schweinsgalopp zur Seite entflieht.


alt

Carnival - Ein Klassiker, der auch noch heute viel Spaß macht.