Öffnungszeiten: jeden Samstag und Sonntag 14-18 Uhr für alle Besucher (Sondertermine siehe Kalender),
für Gruppen nach Vereinbarung auch außerhalb dieser Zeiten (z.B. für Geburtstage, Firmenveranstaltungen etc.)

Eintritt:
Erwachsene - 12 €
Kinder - 6 €
Familienkinderkarte* - 20 €
* inkl. 2 Elternteile u. 1 Kind oder 1 Elternteil u. 2 Kinder; zusätzl. Kind: 5 €; zusätzl. Elternteil: 8 € ; Gilt nur zusammen mit eigenen Kindern
Flippermuseum Schwerin
Friesenstr. 29
19053 Schwerin

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Straßenbahn 2, Richtung Lankow Siedlung, Haltestation Friesensportplatz.

Unser Standort

Besucherinfo

Jetzt gibt´s Circus im Flimu

Ein neuer elektromechanischer Flipper aus den 70ern hat Einzug ins Flimu gehalten: CIRCUS von der italienischen Firma Zaccaria.


alt




CIRCUS ist aus dem Jahr 1977 und eine Art technischer Hybrid, wie viele Geräte aus dieser Ära. Während die Steuerung und Punktenzeige noch elektro-mechanisch läuft, ist der Sound schon elektronisch. Über eine Soundkarte wird mit Tönen ein Glockenspiel simuliert.

alt

Das Gerät stammt aus Holland und findet nach langer Reise über das Ruhrgebiet nach Schwerin. Volkmar baut zuerst das Cabinet auf und sortiert schon mal die Kabel für die Backbox, die im zweiten Schritt aufgesetzt wird.



alt

Zu zweit geht es besser: Die Backbox wird auf dem Cabinet befestigt und mit den Kabeln verbunden.

 

alt

Mirco probiert das neue Gerät gleich aus und macht ein Testspiel.


alt

Das besonders gut erhaltene Spielfeld ist typisch italienisch sehr bunt und hat ein anderes Design als amerikanische Flipper. Die Spielelemente sind einfach aber machen sehr viel Spaß: Über das Treffer von verschiedenen Zielen gilt es den Schriftzug "CIRCUS" zu vervollständigen und möglichst viele Punkte abzuräumen. Zwei "Spinner" rechts und links lassen beim Passieren der Kugel das "Glockenspiel" ordentlich arbeiten.  


alt

CIRCUS findet sich bei uns im 70er Jahre Raum und wartet jetzt darauf gespielt zu werden...