Öffnungszeiten: jeden Samstag und Sonntag 14-18 Uhr für alle Besucher (Sondertermine siehe Kalender),
für Gruppen nach Vereinbarung auch außerhalb dieser Zeiten (z.B. für Geburtstage, Firmenveranstaltungen etc.)

Eintritt:
Erwachsene - 12 €
Kinder - 6 €
Familienkinderkarte* - 20 €
* inkl. 2 Elternteile u. 1 Kind oder 1 Elternteil u. 2 Kinder; zusätzl. Kind: 5 €; zusätzl. Elternteil: 8 € ; Gilt nur zusammen mit eigenen Kindern
Flippermuseum Schwerin
Friesenstr. 29
19053 Schwerin

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Straßenbahn 2, Richtung Lankow Siedlung, Haltestation Friesensportplatz.

Unser Standort

Besucherinfo

Wiederbelebung im April

Wir haben im April große Hilfe bekommen: Zehn Altertümchen laufen jetzt wieder reibungslos und können von unseren Besuchern ausprobiert werden.

alt

Besuch im Flippermuseum: Unser Freund Frank kommt für einen Tag vorbei und unterstützt uns wieder bei der Reparatur der ältesten Schätze.

 

alt

Und los geht es mit den elektromechanischen Flippern. Ein Draht ist abgebrochen und ein Kontakt ist hin. Da muss was gebastelt werden.

 

alt

Dann kommen die Zählwerke dran. Da hakt doch was? Wieder ein Kontaktproblem. Säubern und richtig einstellen, schon zählt der Flipper wieder Punkte.

 

alt

Er läuft wieder, der schöne "Fireball" von Bally aus dem Jahr 1972.

 

alt

Und auch unser "Jack in the Box" spielt wieder. Der Flipper von Gottlieb ist nur ein Jahr älter aus dem Jahr 1973.

 

alt

Travolta darf nun auch wieder tanzen: Der "Disco Fever" von Williams aus dem Jahr 1978 hat Bananenflipper und endlich wieder alle Funktionen.

 

alt
"Orbitor1" gibt jetzt wieder seine Kugeln aus. Das Spiel auf seinem 3D-Spielfeld ist immer eine ganz besondere Herausforderung.

 

alt

"Pot´o´Gold" von 1965 läuft ebenfalls wieder. Im Kopfteil gibt es noch ein zusätzliches Kugelspiel.

 

alt
Unser "Rockmakers" von 1968 geht endlich auch wieder ins Spiel. Damit ist der 60er Jahre Raum wieder gut bestückt.